Zwiebel-Eier im Osternest

Die Zwiebelschalen werden in Wasser gekocht. Inzwischen belegt man die Eier mit verschiedenen Kräutern und steckt sie in das Zwiebelnetz, welches anschließend zugebunden wird. Nach circa 10 Minuten Kochzeit im Zwiebelwasser nimmt man Eier raus, entfernt das Netz und nach kurzem Abkühlen werden sie mit Butter bestrichen.
Diese Eier sehen nicht nur schön und natürlich aus, sie schmecken auch besonders gut.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte, vegetarisch, Wildkräuter veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *