Pilzgulasch, auch für Veganer

Aus Pilzen lassen sich vielfältigste Gerichte zaubern. Wie Pilzgulasch, das auch Veganer schmecken könnte.2016.1.11 Essen, 002

Zutaten: 4 Zwiebeln, 2 Knoblauchzehen, 400 g Pilze, 1 rote Paprika, 1 TL Paprikapulver, 2 TL Tomatenmark, Öl, Kräutersalz, Pfeffer, Basilkium Zitronensaft, Gemüsebrühe.

Zubereitung: Die klein geschnittenen Zwiebeln und Knoblauchzehen in Öl anbraten, Pilze und Paprika klein schneiden und nach und nach zu den Zwiebeln geben und mitbraten. Paprikapulver und Tomatenmark untermischen und sobald die Flüssigkeit aus den Pilzen eingekocht ist, mit der Gemüsebrühe aufgießen. Gemeinsam noch etwas köcheln lassen, mit den Kräutern und Gewürzen abschmecken und mit Nudeln servieren. Wer mag kann noch einen Kleks Sauerrahm darübergeben.

Dieser Beitrag wurde unter Rezepte, vegan, Rezepte, vegetarisch veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Pilzgulasch, auch für Veganer

  1. Cilli Hattinger sagt:

    Hab das heute gekocht, es schmeckt ausgezeichnet!

  2. Margarete sagt:

    Liebe Cilli das freut mich! Und dabei geht es schnell
    und einfach.
    Viele Grüße Margarete

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *